Integrator

Amsler Integrator
Bezeichnung: J. Amsler
Serienummer: 81
Jahr: ca. 1875
Grösse: 72 x 11 x 8 cm

Dieser frühe Integrator von Jakob Amsler entspricht dem späteren Typ 3. Er wird wie dieser für die Bestimmung von Fläche und statischem Moment verwendet. Allerdings ist er mit nur einem Messwerk ausgerüstet. Um dennoch beide Grössen messen zu können, kann das Gerät auf zwei unterschiedliche Arten zusammengebaut werden. Bilder 6-11 zeigen die Konfiguration als Planimeter, Bilder 12-14 diejenige zur Messung des statischen Moments. In dieser Konfiguration wird die Momentenachse mit Hilfe von zwei Distanzlehren definiert. Aus der Differenz des Wertes des Messwerks vor und nach dem Umfahren der Figur ergibt sich das statische Moment durch Multiplikation mit einem konstanten Faktor. Der Integrator besteht aus Messing. Die Skalen des Messwerks sind versilbert. Das Instrument ist etwas kleiner und feiner gearbeitet, als später der Integrator vom Typ 3.

×
1 / 20 2 / 20 3 / 20 4 / 20 5 / 20 6 / 20 7 / 20 8 / 20 9 / 20 10 / 20 11 / 20 12 / 20 13 / 20 14 / 20 15 / 20 16 / 20 17 / 20 18 / 20 19 / 20 20 / 20

Referenzen

[1]

S. Cappa

L'Integratore o Planimetro dei Momenti di J. Amsler-Laffon. In: Atti della Società degli Ingegneri e degli Industriali di Torino, Torino (1882).