Reduktionszirkel

Ludwig Esser Reduktionszirkel
Bezeichnung: L. Esser à Arau
Jahr: ca. 1838
Länge: 23.5 cm (Länge)

Dieser grosse Reduktionszirkel aus Messing mit Stahlspitzen weist ein festes Teilungsverhältnis von 3:1 auf. Er trägt die Bezeichnung "L. ESSER ARAU", was darauf hinweist, dass er frühestens im November 1833 hergestellt wurde, und zwar von Ludwig Essers Nachfolger und Schwiegersohn Friedrich Hommel-Esser. Dieser hat seine Produkte noch lange nach dem Tod Ludwig Essers im Jahre 1826 mit dem Namen seines Schwiegervaters gekennzeichnet. Ab 1833 hat er diesen jeweils auf der Innenseite der grossen Zirkel eingraviert. Siehe dazu die Mitteilung im Schweizer Boten von 1836, welche - nota bene - ebenfalls mit L. Esser unterzeichnet ist.

×
1 / 10 2 / 10 3 / 10 4 / 10 5 / 10 6 / 10 7 / 10 8 / 10 9 / 10 10 / 10